Datenschutzrichtlinie | Money Exchange Deutschland

Datenschutzrichtlinie

1.- In Übereinstimmung mit dem Gesetz 15 vom 13. Dezember 1999 bezüglich des Schutzes der persönlichen Daten überträgt der Benutzer seine persönlichen Daten an MONEY EXCHANGE SA (im weiteren MONEY EXCHANGE). Der Benutzer ist darüber informiert und sich bewusst, dass seine Daten erfasst sind. Money Exchange ist im Generalregister der spanischen Gesellschaft zum Datenschutz eingetragen.

2.- Die Daten des Benutzers werden zum Zweck der Beantwortung der Bitte, des Anfrage oder des Antrags des Benutzers behandelt, sei es wegen seiner Bewerbung als Agent oder Partner oder falls der Benutzer seinen Lebenslauf geschickt hat, um seine Bewerbung zu bearbeiten.

3.- Der Benutzer dieser Website ist für die Richtigkeit seiner Information verantwortlich. Der Benutzer bestätigt die Richtigkeit seiner Daten und aktualisiert sie gegebenenfalls, damit sie seiner realen Situation entsprechen. Der Benutzer ist verantwortlich für die rechtlichen Folgen, die sich durch falsche oder inkorrekte Informationen für MONEY EXCHANGE oder Dritte ergeben.

4.- MONEY EXCHANGE Exchange garantiert die Sicherheit und Vertraulichkeit der persönlichen Daten, die ihr übertragen werden. Darüber hinaus hat sie technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um die Änderung, den Verlust, die Benutzung oder den Zugang durch Unbefugte zu verhindern, in Übereinstimmung mit dem Königlichen Dekret 1720 vom 21. Dezember 2007.

5.- In Übereinstimmung mit dem Gesetz 15 vom 13. Dezember 1999 bezüglich des Schutzes der persönlichen Daten informiert MONEY EXCHANGE den Benutzer über sein Recht, dass Money Exchange seine Daten richtigstellen, löschen oder der Benutzer in schriftlicher Form widersprechen kann. Dies geschieht insbesondere in Bezug auf den Datenschutz der folgenden Information: Vorname, Name, Anschrift, Fotokopie des Personalausweises, des Reisepasses oder ähnlicher Dokumente. Der Antrag soll in schriftlicher Form an info@moneyechange.es oder an Paseo Santa Maria de la Cabeza 12, 28045 Madrid gerichtet werden.

©2016 Money Exchange Deutschland
Member of the international independent firms network affiliated to Money Exchange S.A.

MONEY EXCHANGE, S.A.
Payment Institution registered in "Banco de España" with the number 6812
Die ganze Vergütungsstruktur lässt keine Interessenkonflikte zu. Damit ist sie mit dem BaFin-Rundschreiben vom 07.01.2014 konform und erfüllt die Anforderungen an die Vergütungssysteme von Instituten. Wegen der Größe unseres Unternehmens ist ein Vergütungsausschuss nicht notwendig. Die Veröffentlichung erfolgt auf unserer Internetseite.
Das Vergütungssystem der Money Exchange Deutschland ist einfach strukturiert. Die Vergütung der Mitarbeiter besteht aus einem Fixgehalt und einer Bonuszahlung. In umsatzstarken Jahren erhält der Mitarbeiter einen Bonus. Es bestanden und bestehen keine Interessenkonflikte zwischen Kundeninteressen und der der Mitarbeiter. Das Fixgehalt umfasst den größten Teil des Gesamtgehalts. Nur in sehr guten umsatzstarken Jahren verdient der Mitarbeiter einen Bonus.
Das Vergütungssystem für die Mitarbeiter und die Geschäftsführung bietet keine schädlichen Anreize zum Nachteil der Kunden.
01.01.2015
Money Exchange Deutschland GmbH